Codequalität von Webseiten

Bei der Umsetzung der Webseiten in HTML/CSS und Javascript werden wir zeitgemäßen Qualitätsansprüchen gerecht. Im Detail verfolgen wir folgende Zie­le:Daumen hoch!

  • Einhaltung der Webstandards. Der HTML-Code wird validiert.
  • Überprüfen der Darstellung der Seiten mindestens in den Browsern (Internet Explorer (IE) Version 7,8,9 Firefox, Opera, Safari, Chrome). Geringe Abweichungen in der Darstellung lassen sich nicht vermeiden. Für die mittlerweile sehr veralteten IE6 und IE7 stellen wir die Zugänglichkeit und Navigierbarkeit aller Inhalte sicher.
  • Strukturierung des Inhalts mit den inhaltlich passenden HTML-Tags (semantisches Markup). Wir verwenden keine sogenannten Layout-Tabellen.
  • Auslagerung der Formatierung der HTML-Strukturen in sogenannte Stylesheets (CSS).
  • Die Ladezeiten der Seite werden bei uns bei der Umsetzung berücksichtigt, so lange dies nicht auf Kosten der Wartbarkeit geht.
  • Bei der Umsetzung achten wir darauf, dass die Suchmaschinen möglichst alle Inhalte der Website auslesen können.

Durch die Umsetzung der oben genannten Punkte erfüllen wir automatisch viele Voraussetzungen für barrierefreies Webdesign und die mobile Nutzung. Sollten Zielkonflike vorkommen, so finden wir hierfür gemeinsam Kompromisse.

  • Datum: 03.11.2009
  • Autorin: Dorothea Schäfer
  • Anzahl Kommentare: 0
SocialTwist Tell-a-Friend
© 2008 Webkrebse GmbH